Melanie Neitzel

Über mich:

Wer bist du, wie heißt du, woher kommst du, welche Berufsbezeichnung/ausbildung hast du?

Hallo, Ich heiße Melanie Neitzel. Ich bin im Norden Japans geboren und aufgewachsen, bis ich mit meiner Familie in die Nähe von Wetzlar gezogen bin. Ich habe mein Studium in Vergleichende Kultur- und Religionswissenschaften an der Uni in Marburg abgeschlossen. Und habe von klein auf in der gemeindlichen Kinder- und Jugendarbeit mitgearbeitet.

Was machst du bei der ejm, wofür bist du zuständig?

Ich arbeite hauptsächlich im Jugendhaus in Cappel, wo ich die Offenen Angebote mit der gemeindebezogenen Arbeit, wie z.B. Konfi, als auch der überregionalen Arbeit (First Friday) verbinde. Außerdem betreue und koordiniere ich die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen im Jugendhaus Cappel als auch in der Lukas- und Pauluskirche.

Was sind deine Schwerpunkte und Stärken in der Kinder- und Jugendarbeit im Kirchenkreis Marburg? 

Mein Schwerpunkt liegt in der Verknüpfung von verschiedenen Arbeitsbereichen und der Betreuung von ehrenamtlichen Mitarbeitenden.

Mir macht es besonders Spaß, einen Ort zu schaffen, wo sich Jugendliche als auch junge Erwachsene wohlfühlen, jeder einzelne gewertschätzt ist, gemeinsam gelacht werden kann und Raum für ehrliche Fragen und Diskussionen über Gott und die Welt ist, die über den eigenen Horizont hinaus gehen.

Hast du, mit Blick auf dein Wirken und Handeln für unsere Zielgruppen einen Traum, den du gerne mal erfüllen würdest?
Mein Traum ist es, dass Jugendliche Glaube als kreativ und lebendig erleben. Es also Raum für Kreatives wie Tanz, Musik, Kunst, etc. gibt, wo sie Freude, Fragen und Zweifel, die sie in ihrem Alltag haben ausdrücken können und mit andern Jugendlichen darüber in Austausch kommen können.

 

 

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf

Melanie Neitzel
Ev. Jugendhaus Cappel
August-Bebel-Platz 5
Postanschrift: Zur Aue 2
35043 Marburg
Tel: 06421 – 46 180
mail: jugendhaus-cappel@gmx.de


X