Im Compass spielen:

Freitag: EINSNEUNZIG(20 Uhr), AHKARIS (21 Uhr), THE BARRATTS (GB) (22 Uhr)

Samstag: FOLL (20 Uhr), SUBURBIA11 (RUM) (21 Uhr), INVISIBLE JOE & THE MUSHROOM GORILLA (22 Uhr), SUPERNAUT (23 Uhr)

Über MaNo:

Jedes Jahr im März findet in Marburg an der Lahn das MaNo-Musikfestival statt. Die dreitägigeVeranstaltung ist in den vierundzwanzig Jahren ihres Bestehens zu einem Klassiker der lokalenMusikszene avanciert, die ihren festen Platz in der Kulturlandschaft der Universitätsstadt hat.

Das Festival wird ehrenamtlich von einer Gruppe musikliebender MarburgerInnen organisiert. Freinach dem Motto „Raus aus den Proberäumen, rauf auf die Bühne“ geben wir Bands aus Marburg undder nächsten Umgebung die Möglichkeit, sich live zu präsentieren, dabei neue Zuhörer zu finden undKontakte zu anderen Bands zu knüpfen. Dieser Blick über den sprichwörtlichen Tellerrand ist geradefür Bands interessant, die im Rahmen des MaNo-Festivals zum ersten Mal auftreten: Oft finden sichdort neue Spielgemeinschaften für die Zukunft zusammen. Gleichzeitig regen wir alle Bands zureigenen Mitarbeit bei den Vorbereitungen des Festivals an. So können sie nicht nur mitgestalten und-entscheiden, sondern auch zum Fortbestehen des MaNo beitragen.

Die Idee des ehrenamtlichen und nicht-profitorientierten Engagements zeigt sich des Weiteren in der Tatsache, dass alle Bands und Organisatoren auf Gage verzichten.Den Marburgern wollen wir mit dem Festival einen Eindruck von der Vielfalt ihrer Musikszenevermitteln und ihnen dabei ein unterhaltsames, abwechslungsreiches Wochenende bieten.