Sommerfreizeit „Surprise“

Wo können wir hinfahren? Welche Schutzmaßnahmen gelten? Muss man vor oder nach der Freizeit in Quarantäne?

Das sind lauter Fragen, die sich in diesen Coronazeiten stellen, wenn man Urlaub oder Reisen plant.
Wir hatten bereits eine Freizeit nach Spanien geplant und gebucht, bekamen aber schon im April dazu wieder eine Absage. Deshalb haben wir uns gesagt, wir machen das diesmal anders!!!!!

1.Wir planen eine feste Zeit, in der wir uns mit einer Gruppe wegfahren.

2. Wir legen einen Teilnehmendenbeitrag als Startkapital fest und was wir damit schaffen. 

3. Wir treffen uns vorher 2-3 mal mit den angemeldeten Leuten (live oder online) und gucken zusammen, was unsere Wünsche und Ideen sind.

Daraus entwickeln wir unsere gemeinsame Freizeitplanung auf der Basis des Erlaubten, spontan, anpassungsfähig und an unseren Wünschen orientiert. Die Leitung und Verantwortung übernimmt unser Hauptamtlicher Mitarbeiter Markus Klonk.

Bisherige Ideen sind:

  • Segeltörn auf dem Ijselmeer (Holland)
  • Flossbau und Flossfahrt auf der Weser
  • Fahrradtour (z.B. an der Ostsee)
  • Wanderung (z.B. im Naturpark Bayrischer Wald)
  • mit dem Kleinbus und Zelten nach Süden (Frankreich/ Italien)

Wie kann man mitmachen:

            1. Hier online anmelden

            2. Zeit und TN. Beitrag fest einplanen

            3. auf Mails und Nachrichten warten, wann erste Vorbereitungstreffen sind.

Veranstaltungszeit:  14. – -28. August 2021

Altersgruppe: 14-17 Jahre

TN-Beitrag:    480,- €  (das ist ein geplanter max. Kostenrahmen, wird nachher abgerechnet)

Leitung: Markus Klonk

Ziel und Ort: wird mit der TN-Gruppe zusammen festgelegt.

Anmeldung hier!